Inselslam am 18. Februar

Wenn draußen die Eisberge über die Spree schleichen, machen wir es uns auf der Insel der Jugend erst so richtig gemütlich. Wir zünden die Kerzen an, schütten ein bisschen Rum in den Tee und erzählen uns Geschichten und Gedichte. Damit die Poetinnen und Poeten der offenen Liste im winterlichen Schneetreiben gut eingeheizt kriegen, lassen wir uns aus Dresden die Sprachfreibeuterin Kaddi Cutz einfliegen, auf dass sie uns feinstes Garn spinnen möge. Wir freuen uns und setzen schon mal den Grog an! (Und ja, wir haben den Januartermin nicht hier eingestellt. Sorry!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen