INSEL-Slam am 12. Dezember

Wir feiern nicht Weihnachtet, wir sind schneller und besser und feier das Inselfest. Dafür haben wir ganz besondere Geschenke für euch. Wir bieten Poetry Slam vom feinsten mit allem was das Herz  begehrt und Harmonie-Weltfrieden-Glückseligkeit. Ganz ohne Komerz geht's ja nie, aber wie immer darf jeder für 3€ sich bespaßen oder berühren lassen, oder kann sich einfach kostenfrei auf die offene Liste zum Slammen einschreiben und uns damit beschenken. Wir wichteln dafür Keckse udn Freibier. Außerdem versüßt uns Game Ove aus Hamburg mit seiner Gitarre das Inselfest. Wir pfeifen auf das klassische Blockfötenkonzert unterm Tannenbaum und kriegen von ihm echte Reeperbahnatmosphäre mit Songs für Herz und Taschentuch. Also kommt und feiert mit uns. Frohes Inselfest!

16. November

Es wird kalt und dunkel in der Welt. Doch Berlins undergroundigste und gleichzeitig hochetagigste Slambühne lädt wieder ein zur legendär guten offenen Liste, Überraschungen am Mikrofon und den Großen und Schönen des Berliner Poetryslams. Als Featured Poet ist dieses Mal der Tom am Start, viel dekorierter Slammer aus Dessau, mit den dicksten Eiern in der aktuellen Slamszene (wer's nicht glaubt, war nicht beim Finale 2010 in Bochum). There will be awesomeness und Liebe.
Das alles für einen Unkostenbeitrag von 3 Euro, für Auftretende Freibier, Club Cola und Haferkekse!

Die nächsten Slams...

...am 19. Oktober mit einem Überraschungsgast! Wir wissen selbst noch nicht, wer das sein wird. Wird aber bestimmt fantastico!

...am 16. November mit dem Tom. DEM Tom.

...am 21. Dezember mit Game Ove, Akustikgitarring from the zweitschönste Stadt in Germany (Hamburg)

Der Slam ist offen für alle, die in 7 Minuten oder weniger eigene Texte zu Gehör bringen wollen und dafür feinste Haferkekse, Club-Cola, Freibier und Dankbarkeit als ihren Lohn annehmen wollen.Anmeldung: Siehe rechts - oder komm einfach vorbei, wa.
Beginn: 20 Uhr
Einlass: 3 Euro

Berlins östlichster Slam auf der Insel der Jugend, S Treptower Park/Plänterwald

20. Juli

Jaja, wir brauchen mal wieder neue Flyer, aber eigentlich geben wir unser Geld viel lieber für Poetinnen und Poeten aus. Deswegen wieder: Geballte Informationen im Fließtext.
Auch wir bleiben vom Tourismus nicht verschont. Finden wir aber super, denn dadurch können wir euch einen internationalen Wettbewerb bieten! Neben unseren heißgeliebten Berliner Locals kriegen wir noch Besuch aus Holland, Italien und Österreich. Und im Rahmenprogramm gibt es niemand geringeren als Wolf Hogekamp, der den Slam nach Deutschland brachte. Was will man mehr?

Bei schönem Wetter: Garten! Bei nichtganzsoschönem Wetter: In der Insel innendrin, wo es auch schön ist!

Also, ihr Freund*innen des gesprochenen Wortes: Kommt und lasst euch von zahlreichen Zungen verzaubern!

Der Sommer kommt...

...und damit auch der nächste Inselslam! Am 18. Mai läuten wir den Frühling ein und gehen bei schönem Wetter in den Garten. Wenn alles klappt, haben wir eine ganz großartige Featured Artist, eine wunderschöne Überraschung, und die offene Liste freut sich unter inselslam@inselberlin.de über eure Anmeldungen!
Und wenn es nicht so schön sein sollte, gehen wir halt wieder hoch in unseren kuschligen Saal, hoch über der Insel der Jugend...
19.1. Featured Poet:
Jan Koch (Berlin)
http://www.jankoch.org/


16.02. Featured Poets:
Team Gegenwort (Berlin)
https://www.facebook.com/profile.php?id=100000975628760&ref=ts

16.03. Featured Poet:
Christian Ritter (Bamberg)
http://christianritter.wordpress.com/

20.04. Featured Poet:
Julian Heun (Berlin)
http://julianheun.wordpress.com/